© 2015 Happy Fit GmbH

Massage bedeutet Wellness, Entspannung und Heilung

MASSAGE dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch

Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten

Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.

WIRBELSÄULENTHERAPIE

TRIGGERPUNKTTHERAPIE

bedeutet: Blockade-frei leben

bedeutet: Freude an Bewegung

WISSENSWERTES

Vom Rückenmark gehen alle Spinalnerven aus, die die umliegende Muskulatur und Haut

versorgen. Da die 31 Spinalnerven-Paare zwischen den Wirbelkörpern (insgesamt 32) hervor

treten, können Störungen z.B. Bewegungseinschränkungen, Ausfälle oder Sensibilitätsstörungen

auf eine Schädigung im Bereich der entsprechenden Nervenwurzel hinweisen, wie sie z.B. durch

eine Wirbelblockade entstehen können. Oft treten infolge solcher Blockaden Triggerpunkte auf.

Triggerpunkte sind chronisch entzündete oder gezerrte Muskelfasern oder Muskelabschnitte, die

Schmerzen auslösen und in entferntere Körperregionen ausstrahlen. So verursacht der

verspannte Pomuskel oft Rückenschmerzen, die Potentiometerspannung führen öfters auch zu

Kopfschmerzen.

Nicht nur psychische Probleme und Blockaden können zum Entstehen der schmerzhaften Punkte

führen, auch Sportverletzungen, verklemmte Nerven, Gelenkarthrosen oder immer gleiche

Bewegungsabfolgen tragen oft dazu bei, dass sich Muskelpartien nicht mehr entspannen und

schmerzen - eine Art Dauermuskelkater. Diese Triggerpunkte können Störungen der Muskeln

auslösen, sowie als Schaltstellen des Schmerzes fungieren.

CREDO: Punkt für Punkt gegen den Schmerz - mit unserem ganzheitlichen Behandlungskonzept.

Ich freue mich auf Sie Ihre Daniela Sass

Massagen

hapPy fit Daniela Sass Download Kursplan als PDF mit Wlan

Massage bedeutet

Wellness,

Entspannung und

Heilung

MASSAGE dient zur mechanischen

Beeinflussung von Haut, Bindegewebe

und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug-

und Druckreiz. Die Wirkung der Massage

erstreckt sich von der behandelten Stelle

des Körpers über den gesamten

Organismus und schließt auch die

Psyche mit ein.

WIRBELSÄULENTHERAPIE

TRIGGERPUNKTTHERAPIE

bedeutet: Blockade-frei leben

bedeutet:

Freude an Bewegung

WISSENSWERTES

Vom Rückenmark gehen alle

Spinalnerven aus, die die umliegende

Muskulatur und Haut versorgen. Da die

31 Spinalnerven-Paare zwischen den

Wirbelkörpern (insgesamt 32) hervor

treten, können Störungen z.B.

Bewegungseinschränkungen, Ausfälle

oder Sensibilitätsstörungen auf eine

Schädigung im Bereich der

entsprechenden Nervenwurzel

hinweisen, wie sie z.B. durch eine

Wirbelblockade entstehen können. Oft

treten infolge solcher Blockaden

Triggerpunkte auf.

Triggerpunkte sind chronisch

entzündete oder gezerrte Muskelfasern

oder Muskelabschnitte, die Schmerzen

auslösen und in entferntere

Körperregionen ausstrahlen. So

verursacht der verspannte Pomuskel oft

Rückenschmerzen, die

Potentiometerspannung führen öfters

auch zu Kopfschmerzen.

Nicht nur psychische Probleme und

Blockaden können zum Entstehen der

schmerzhaften Punkte führen, auch

Sportverletzungen, verklemmte Nerven,

Gelenkarthrosen oder immer gleiche

Bewegungsabfolgen tragen oft dazu bei,

dass sich Muskelpartien nicht mehr

entspannen und schmerzen - eine Art

Dauermuskelkater. Diese Triggerpunkte

können Störungen der Muskeln

auslösen, sowie als Schaltstellen des

Schmerzes fungieren.

CREDO: Punkt für Punkt gegen den

Schmerz - mit unserem ganzheitlichen

Behandlungskonzept.

Ich freue mich auf Sie Ihre Daniela Sass

Massagen

Probetraining Kusplan als PDF mit Wlan
© Happy Fit GmbH Layout: S. Wollwinder
hapPy fit